Advertising

México porno download


Ich bin ein 18-jähriges Mädchen aus Ankara. Ich habe dieses Jahr die High School abgeschlossen . Ich bin ganz
groß und haben einen schönen Körper. Meine Hüften, die die perfekte Konsistenz haben, drehen sich
das Auge eines jeden Mannes. Meine Brüste sind nicht zu groß,
aber die Schönheit ihrer Frische ist mehr als genug.

Was meine Geschichte angeht … ich hatte viele Freunde während der High School. aber mein
sexuelle Erfahrungen waren immer begrenzt. meine Freunde
ich musste mich immer damit begnügen, mich am meisten zu berühren.
Ich würde nicht mehr zulassen, weil ich mich nicht bereit fühlte .

Ich habe auch einen älteren Bruder, der an der Universität studiert. Er ist auch ein
volleyballspieler. Ich meine, er ist sehr groß und gutaussehend. Auch wenn wir oft kämpfen, als wir waren
beleidigen
, Ich würde mich auf seinen Schoß setzen und ihn mit einem Bruderkuss gewinnen
.

An einem der letzten Schultage kam ich früh nach Hause, niemand war da. Ich war völlig überwältigt von dem Stress des ÖSS
. Ich wollte etwas anderes machen.
Ich fing an, mir Pornoseiten im Internet anzusehen . Als die Filme, die ich sah, mich anmachten, zog ich meinen Schulrock aus, den ich nicht ausgezogen hatte, und fing an, meine Weiblichkeit zu streicheln
mein weißes Höschen .
nach einer Weile
ich fing an, mich von der Seite meines Höschens zu fingern. ich habe es nicht gesagt
drinnen, um mein Mädchen nicht zu verletzen. Trotzdem war es genug, um mich vor Vergnügen verrückt zu machen .
Andererseits war ich völlig verrückt nach der Wirkung der Zigarette, die ich rauchte
. Nach einer Weile kam ich schreiend heraus. Es war das erste Mal in meinem Leben.

aber gleichzeitig kam ich mit dem Lächeln meines Bruders zu mir selbst. Mein Bruder kam nach Hause
und beobachtete mich und ich hatte es nicht gehört. Während ich versuchte, mich zusammenzufinden, mein Bruder
sagte: “Was wusste unser kleines Klappern?” Ich
sagte, machst du es nicht auch? übrigens fiel mein Blick auf die geschwollene Hose meines Bruders. Es war, als ob
ein Tier wollte gerade herausspringen. Also sagte ich, geh und zügel den vor dir
Sie. Er sagte, wie wäre es, wenn wir uns gegenseitig zurückhalten würden. Ich war wütend auf dieses Wort.
Mein Bruder bot mir offen an, mit mir zu schlafen.

Während ich versuchte zu packen und wegzulaufen, Er packte mich am Arm und zog mich
zu ihm. Ich kämpfte darum, seine Hand loszuwerden, aber es war nicht möglich. er verdrehte meinen Arm
und ließ mich mit dem Gesicht nach unten auf das Bett fallen. Ich war so schwer verletzt. I
fing an zu schreien. Diesmal zog er mir die Haare aus dem Kopf und gab mir eine Ohrfeige.
Ich fiel mit dem Gesicht nach unten auf das Kissen. Er legte sich von hinten auf mich und sagte mir ins Ohr, entweder
freiwillig oder mit Gewalt warte ich seit zwei Jahren auf diesen Tag, du hast keine Erlösung.

Ich war verwirrt darüber, was ich tun sollte. Er leckte währenddessen mein Ohr,
rieb seinen Schwanz an mir. Ich war angewidert von seinem Speichel in meinem Ohr
und flehte mich an, es nicht zu tun.
Er fing an, meine Beine mit seiner Hand zu streicheln. Er zog meinen Rock aus
und sah, dass ich kein Höschen hatte, und er schlug mir auf den Arsch. diesmal hob er meinen Rock und
fing an zu küssen und drückte meine Hüften. Auf der anderen Seite war er
zu seinen Hüften sagen, dass ich krank bin.

Dann stand er auf und zog sich aus. er knöpfte seine Hose auf und
lass seinen Schwanz los. Es war nicht so groß, wie ich befürchtet hatte. Es war 16-17 cm.
Er legte es zwischen meine Wangen und fing an, es zu reiben. nach ein paar
gezeiten, sie sprudelte und ejakulierte ihr Sperma über meinen Rücken.

Als sein Schwanz ausstieg, stieg er von mir ab und verließ das Zimmer. Während ich froh war, dass es vorbei war, er
kam mit einem Waschlappen und Sahne. Er gab mir eine weitere Ohrfeige und
sagte, wir sind noch nicht fertig. wieder packte er meine Haare und brachte meinen Kopf zu seinem Schwanz und
befahl mir, es zu lecken. Ich nahm es ohne Widerstand in den Mund. Als mein Bruder es gehen ließ und in meinen Mund kam, sein Schwanz
wurde wieder riesig.

Als ich es aus meinem Mund nahm, ließ er mich wieder auf meinem Gesicht liegen. Er zog meinen Rock aus, aber
mein Schulhemd war noch da. Er brachte mich in eine aufgerollte Position und
fing an, mein hinteres Loch einzucremen. Er hat die Sahne, die er genommen hat, am tiefsten auf seinen Finger aufgetragen
. Ich war beschützerisch und neugierig zugleich.
Als das Eincremen fertig war, packte er ihren Schwanz und steckte seinen Kopf in mein Loch. I
war sehr angespannt. Er hat seinen Kopf in mich gedrückt. Dann zog er
es von meiner Taille und drückte es, und plötzlich stürzten sie sich in mich. es fühlt sich abgezockt an
. Nachdem es eine Weile angehalten hatte, begann es sich langsam zu reimen.

mein Bruder fickte mich in meinen Arsch und ich konnte vor Schmerzen nicht atmen. Mein Bruder hat es in ein Hündchen gesteckt
stil und stieg auf mich auf. Während er pumpte,
er steckte seine Hände in mein Hemd und umfasste meine Brüste. Ich fing an, diese Situation zu mögen und ich fing an zu fühlen
freude am Schmerz. Dann
Ich spürte, wie diese heiße Flüssigkeit in mich hineinfloss. Mein Bruder wurde entlassen. Er pumpte noch 1-2 Mal, bis sein Schwanz unterging
. Dann blieb er stehen und wir fielen zusammen auf das Bett.
Selbst dann leckte er mich weiter. Ich hingegen war
angewidert davon, trotz der Freude, die ich empfing. Nachdem er seinen Schwanz entfernt hat
, er wischte seinen letzten Nachwuchs an mir ab, küsste mich auf die Lippen und ging.

Dieses Ereignis war ein Wendepunkt für mich. Jetzt ficke ich mit allem was ich will
, Ich bekomme es in jedes Loch. Also bin ich jetzt eine totale Schlampe.
Obwohl ich meinen Bruder hasse, haben wir weiterhin Sex mit ihm.

Already have an account? Log In


Signup

Forgot Password

Log In